Archiv der Kategorie: Uncategorized

Einmal im Jahr …

tw26

Für alle, die es aus den unterschiedlichsten Gründen in diesem Jahr (wieder einmal) nicht geschafft haben, am New York City Marathon teilzunehmen (Anmeldung versäumt, Flug zu teuer, nicht trainiert) kann ich (auch wieder einmal) empfehlen, zu meinem Thriller zu greifen.

Florian Hilleberg sagte zu  New York Run auf literra.info:

… hat alles, was einen guten Thriller ausmacht: Spannung, Action, Tempo, Witz.

Allerdings sei dem nun interessierten Läufer / Leser dazu noch verraten, dass es sich bei diesem Roman um den zweiten Teil einer Trilogie handelt.

Die Reise begann mit Boston Run und wird 2018 mit Chicago Run ein fulminantes Ende finden. Versprochen.

Ich habe übrigens vor, im nächsten Jahr vor Ort dabei zu sein. Laufend … versteht sich.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Bin halt doch ´ne Rampensau!

Vor ein paar Minuten ging der erste virtuelle Literaturcon im Second Life zu Ende.

Ich muss es wissen, denn ich war dabei. Und in diesem Fall nicht nur als Konsument, sondern erstmalig als Akteur … als Vorleser.

Es war eine tolle Erfahrung.

Aber zuerst muss ich mich bedanken: Bei Thosten Küper für die Einladung und für die Unterstützung im Vorfeld. Als echter Gastgeber hat er sich auch der kleinsten Belange angenommen und so mir (als SL-Novizen) einen 1A-Avatar hin gebastelt, der meinen üblichen Forenbildern (mit schwarzem Hut und weißem Shirt) perfekt angepasst war. Wir haben natürlich einen Sprechtest durchgeführt und auch hier solange verfeinert, bis wir sicher sein konnten, ein gutes Endergebnis hinzubekommen.

Ein weiterer Dank geht an Barlok Barbosa, der für meine Lesung sogar zwei Bühnenbilder gezaubert hat.

Der größte Dank gebührt natürlich meinen Zuhörern, die sich trotz der späten Stunde noch heran gebeamt haben und fast eine Stunde durchgehalten haben. Applaus gab es auch – ich danke euch!

Hier noch zwei kleine Impressionen.

Nummer 1 enthält neben dem Lesungsort die Kulisse einer Großstadt mit einem Zieleinlauf. Da ich dazu das Intro meines gerade in der Erschaffung befindlichen dritten Marathon-Thrillers ‚Chicago Run‘ zum Besten gegeben habe, war das sicherlich mehr als passend.

Dennoch war danach ein Platzwechsel notwendig.

Nummer 2 zeigt ein postapokalyptisches Szenario.

Hier habe ich die KG „Diese verdammten Alienzombieroboterviecher“ vorgelesen. Sozusagen zweistimmig. Handelt es sich doch vorrangig um einen Dialog zweier Helden, die eine Alieninvasion mit einem sehr eigenen Mittel zu stoppen versuchen.

Und ich hatte noch einen Pfeil im Köcher: Eine frisch erstellte SF-KG, die noch nicht gedruckt erschienen ist, aber mit Länge und Inhalt auch sehr zu später Stunde und Location passte.

Ob Ihr, die Ihr leider nicht dabei sein konntet, noch auf andere Weise in den Genuss dieser Story kommen werdet, hängt davon ab, ob sich dafür ein interessierter Verleger finden wird.

Falls nicht, lese ich sie vielleicht nochmal – im Second Life. Oder vielleicht doch mal auf einem Con im nächsten Jahr.

Wär hätte gedacht, dass in mir ´ne Rampensau schlummert 😉

P.S.: Noch ein paar mehr (und bessere) Bilder findet Ihr hier -> Bilder bei BukTomBlog von der AZRV-Lesung 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Ich werde lesen … also vorlesen … EUCH … wenn IHR wollt!

Thosten Küper hat zum Ersten Virtuellen Literaturcon geladen und auch ich bin gerne seiner Einladung gefolgt und werde am Sonntag, dem 22.Oktober 2017 ab 22 Uhr lesen.

Derzeit bereite ich einen Auszug aus meinem gerade im Bau befindlichen dritten Marathon-Thriller ‚Chicago Run‚ vor, ebenso wie meine (immerhin für den DSFP nominierte) SF-Kurzgeschichte ‚Diese verdammten Alienzombieroboterviecher‚. Vielleicht, falls die Zeit reicht, werde ich noch eine weitere SF-Story darbieten.

Meine Lesung ist allerdings nur einer (der letzte) Programmpunkt an den drei Tagen (20.-22.10.)  in einer Folge illustrer Teilnehmer: Michael Marrak, Uwe Hermann, Frederic Brake, Marc Späni, Ann-Kathrin Kraschnick usw. usf.

Die ganze Liste und ihre zeitliche Reihenfolge findet Ihr hier http://kueperpunk2012.blogspot.de/2017/09/erster-virtueller-literaturcon-der.html

Wo das Ganze stattfindet? Natürlich im Second Live im Kafe Kruemelkram -> http://maps.secondlife.com/secondlife/Kreativdorf/45/170/34

Ich hoffe, IHR seid dabei!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Omega 4 bei Fiction Friday auf TOR-online.de

Es ist also tatsächlich passiert: Meine Story „Omega 4“ steht auf  TOR-online.de zum Lesen bereit.

Es ist mir eine Ehre, dort – in einer Reihe großer Namen – die Möglichkeit zu erhalten, meine neueste Story zu präsentieren.

Hier der Link zur Story -> http://www.tor-online.de/fiction/2017/08/omega-4-frank-lauenroth/

Falls Sie euch gut gefällt: Es ist die erste eines voll gepackten Paketes verschiedenster spannender Stories in der Jahresanthologie „Meuterei auf Titan“.

Falls Sie euch nicht gefällt: Es ist nur eine kleine Story eines voll gepackten Paketes verschiedenster spannender Stories in der Jahresanthologie „Meuterei auf Titan“.  😉

Hier der Link zum Buch -> https://www.amazon.de/dp/3981875206/

Und nun viel Spaß beim Lesen!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized