Bestnoten allerorten

Nun ist CHICAGO RUN, der Abschluss der weltweit einzigen Marathon-Thriller-Trilogie, schon mehrere Wochen auf dem Markt. Und nach und nach tröpfeln immer mehr Rezensionen herein.

DIE MARATHON-THRILLER-TRILOGIE

RUNNING – das Laufmagazin urteilte: „Lauenroth ist ein echter Thriller-Profi und setzt das Kopfkino meisterhaft in Gang.“

Buchwurm.info sagte: „Rundum gelungen und ein absolut würdiger Abschluss der Trilogie.“

Literatur-Blog.at meinte: „Spannung von der ersten Seite an.“

Hysterika.de kam zu dem Urteil: „… ein wahrlich gelungener Thriller, der von der ersten bis zur letzten Seite actionreich für perfekte Unterhaltung sorgt.“

Buchtips.net kam zu dem Fazit: „Hätte ein amerikanischer Autor diesen Roman verfasst, was durchaus hätte der Fall sein können, würde viele in einer Jubelarie ausbrechen. Freuen wir uns lieber, dass wir in Deutschland so gute Autoren haben, die so spannende Thriller auf internationalem Niveau schreiben können.“

Auch auf amazon liegt der Wertungsdurchschnitt bei derzeit 4,7 von 5 Sternen.

Es darf gerne so weitergehen. Wichtiger aber noch wäre, dass sich noch viele Leser für CHICAGO RUN finden.

Es scheint sich zu lohnen 😉

Kommentare deaktiviert für Bestnoten allerorten

Eingeordnet unter Die Marathon-Trilogie, Marathon, Rezension

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.